Von Schleifen und Brustpanzern

Wenngleich mir gegen Ende des Winters die dicken Klamotten zu den Ohren heraushängen – sie haben ihre Vorteile!

VogelperspektiveUm die Silhouette neu zu justieren ersann ich den Brustschleifen-Look. In meiner Vorstellung hübsch romantisch, mit Rosenmuster.

Für einen ersten Test kam ein altes Oberhemd zum Zug. Die Testschleife wurde an eine bestehende Bluse gesteckt.

Gar nicht so schlecht!

Für Test Nr. 2, das Probemodell, fand sich ungenutzte Bettwäsche.

XenaMhhh, mhm, mh… Da hab ich mich wohl gründlich verschätzt! Das sieht leider ziemlich seltsam aus. Um den ‚Echtzustand‘ zu simulieren hatte ich Vliseline eingebügelt, nun steht es steif wie ein Brustschild. Irgendwie erinnert es mich fatal an Xena. Blümchen-Xena! ^^’

Außerdem knüllert es unter den Armen. Also gut, Schleife wieder raus trennen, Schnittmuster kleiner machen, diesmal ohne Vliseline, nächster Versuch:

BindebandAaawuuuhaaa…..

Brustpanzer…jetzt sieht es noch seltsamer aus! Es fühlt sich nun zwar besser an, dafür hängt es komisch auf halbzwölf! Ding DONG!

Ich glaube die Idee ist gut, aber es gefällt mir nicht!

Wieder eine Runde auftrennen…

MinischleifeSo könnte es vielleicht gehen? Ich gebe zu das ist wenig spektakulär aber gesteckt wirkt es immerhin ganz nett…

Mal sehen, was mir am Wochenende dazu einfällt…..

(„Ganz nett“ … ich meine wer will schon ganz nett :mrgreen: )

Xena

21 Kommentare

  1. Das erinnert mich an meine Ideen, die sich dann aber doch nicht so leicht umsetzen lassen wie gedacht.
    Aber ich bleibe dran… 😉

    • Genau so ist es! Man muss einfach dranbleiben. 😉 Der Mensch lernt durch Erfahrung
      Zudem geht es mir oft so, dass eine missratene Sache mich oft auf coole neue Idee bringt. Frohes Schaffen liebe Anett

  2. Die Idee ist wirklich nicht schlecht. Vielleicht hilft es, die Schleife schmaler zu machen und ein wenig weiter unten (unter der Brust) anzubringen. Soweit mein kleiner bescheidener Beitrag. Finde es mutig, dass uns mal jemand den schwierigen Werdegang eines Projektes zeigt. Danke dafür! LG Undine

  3. Hallo Tutti,
    tres chic, würde ich sagen… Besonders das Rosendesign kopfüber finde ich spannend! Und ja, Schleife aweng nach unten verhindert möglicherweise ein plattdrücken an unerwünschter Stelle…
    Gutes Gelingen weiterhin und alles Liebe, Katrin

    • Hi, Felicia! The top is still in progress. The bow is trickier than expected. The first was like chest protector the second try without interfacing hung weird… 😉
      Thanks for liking my cartoons. On my german blog almost nobody does that 😀

  4. Hmm… also die Idee mag ich auch, doch es stimmt, so richtig perfekt sieht es noch nicht aus. Bin mal gespannt, was Dir dazu noch einfällt. Den Stoff mag ich sehr und Deine kleinen Zeichnungen sowieso.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Danke liebe Claudine! Die Diskrepanz zwischen Idee und Endprodukt kennen vermutlich alle Kreativen 😉
      Trotzdem erste Teile sind fertig und warten aufs‘ verbloggen.
      Geht es Dir auch manchmal so das durch „Fehler“ tolle neue Ideen entstehen?
      Liebe Grüße Tutti

      • So direkt fällt kein Fall von „neuer Idee“ ein, aber durch Fehler gelernt habe ich schon oft. So sollte es ja auch sein 🙂
        LG
        Claudine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s