Asymmetrisches T-Shirt

Vom Winde verwehtIch probiere ja schon länger an asymmetrischen Schnitten herum. Dieses T-Shirt, mit asymmetrischem Ausschnitt, hatte ich noch nicht gezeigt obwohl es schon vorletzten Winter entstand. Ich war mit Details unzufrieden, so landete es vorübergehend in der Ecke. Kürzlich fiel es mir wieder in die Hände. Eigentlich gar nicht so schlecht, oder? 😉

Auf dem Fliederbild kann man die Schnittführung ein wenig besser erkennen.

FrühlingsschwarzDie Marlene-Hose stammt noch aus meinen Nähanfangszeiten und hat ebenfalls verschiedene kleinere Mängel (mit T-Shirt drüber sieht man es nicht), trotzdem trage ich sie seit Jahren gerne und habe sie sogar immer wieder geändert um sie an meine jeweilige Größe anzupassen.

Ich mag es wenn meine Kleidung ungewöhnliche Details hat und trotzdem lässig und alltagstauglich ist. Jeans und T-Shirt geht immer 🙂

KontrastprogrammZum Abschluss, als Kontrastprogamm, nach dem vielen Schwarz, noch ein Bild vom weißen Honigbusch. Sein betörender Duft verzaubert jeden Frühling den ganzen Garten.

HonigbuschNun ab in’s lange Wochenende und auf zu RUMS!

Viele sonnige Grüße – Tutti

Noch mehr schräge Klamotten:

Assymmetrische Jacke

Zipfelzeug

18 Kommentare

  1. Dies ist eine sehr praktische Outfit, dass Sie eine Menge zu tragen! Das ist die Art von Kleidung Ich mag zu nähen, zu. Und Ihre farbigen Handtaschen schauen wunderbar!

  2. Hmmm, Dein Honigbusch duftet durchs ganze WordPressland 😉
    Diese Kombi steht Dir sehr gut! Sehr schick 🙂 Und diese Hose…eine Wucht!!!
    Liebe Grüße und ein wundervolles langes Wochenende, Amelie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s