Ich packe meinen Koffer

Während ich die meiste Zeit es Jahres behaupten darf ein praktischer Mensch zu sein, werde ich beim Kofferpacken frauenschwierig! Einem Masterplan ähnlich versuche ich den Kofferinhalt auf ein Minimum zu reduzieren wobei ich den Anspruch habe, dass alles zu jedem passen soll. Außerdem will ich bequemes Schuhwerk, keinesfalls frieren und dabei immer chic aussehen.

Koffer packenUngelogen hole ich im Vorfeld die Hälfte des relevanten Schrankinhalts hervor und probiere alles an. Zuvor war ich schon in die Stadt gerannt weil ich einerseits das Problem habe wie 3m Schrank in einen winzigen Koffer passen sollen und andererseits weil ich – NICHTS – ANZUZIEHEN – HABE! XD

Beim Stöbern im Second-Hand-Laden hatte ich ein Täschchen mit seltsam kurzem Henkel entdeckt und bei der Form schon Reiseunterlagen vor mir gesehen. Im Schnellverfahren bekam es nun rasch einen neuen alten Gurt (von einer anderen Second Hand Tasche). Abschneiden, einklipsen, fertig! Jetzt funktioniert es als Bauchtasche oder Umhängetasche auch unter der Jacke.

Zu dieser Reise habe ich mich spontan entschlossen und so habe meine Zeit nicht nur mit Kofferpacken verbracht. Ein lustiger Kimono ist entstanden, der natürlich mit darf!

Das Schnittmuster ist selbst gemacht. Die Anleitung zeig ich euch nach dem Urlaub.

Auch das bockige Blumen-Kleid ist inzwischen gebändigt und zu einem perfekt sitzendem Rock geworden.

FormbundDas zeige ich auch demnächst…

BlumenrockSo, jetzt muss ich aber wirklich los!

#Ich packe meinen Koffer und bin dann mal weg

Tschüss!Wer neugierig ist wohin die Reise geht kann ja mal auf mein Instagram schauen, wenn mich mein Händy – Akku nicht im Stich lässt  dort werde sicher etwas posten.

Liebe Grüße und bis bald – Tutti

PS: Wer als erstes das Reiseziel errät dem schicke ich eine Postkarte 😉

Dieser Beitrag ist verlinkt zu RUMS

25 Kommentare

  1. Liebe Tutti, erhole Dich gut!!!! 🙂
    Wo es hingeht, kann ich nicht sagen….ich nehme mal an, irgendwo zwischen Mailand und London?
    Wünsche Dir eine schöne Zeit, liebe Grüße Amelie

  2. Liebe Tutti, ich vermute auch sowas in Richtung Städtereise mit einer Prise Wellness, sonst wäre es vllt frauenschwierig 😉 was für ein Wort, eine Tutti-Wortschöpfung, oder?
    Erhol Dich gut um bis bald mal wieder, Katrin

  3. Oh man, das kenne ich. Fahre am Wochenende auch weg und würde am liebsten meinen Kleiderschrank mitnehmen 😀
    Ist ja nur eine Woche, aber ich will auch für jedes Wetter gerüstet sein…gar nicht so einfach 😀
    Gute Reise, schöne Erholung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s