Dublin – Ausflug nach Howth

light-houseVom Bahnhof ‚Connolly Station‘ geht es raus mit der DART Bahn ans Meer. Für 3,30€ erstehe ich ein Ticket nach Howth.

Im Reisefüher hatte ich gelesen das man dort Bootstouren unternehmen kann. Ich liebe Boot fahren also nichts wie hin!

alter LeuchtturmDublin 115Nach weniger als dreißg Minuten Fahrt befinde ich mich in einem entzückenden Küstenort.

RuineIch bin heilfroh noch eine zusätzliche Strickjacke eingepackt zu haben, hier an der Küste hat es zugezogen.

raue SeeEs weht eine steife Brise!

WindLeider gehen heute keine Schiffe, der Wellengang ist zu hoch. Dafür entdecke ich etwas anders….Foodie TownHowth ist ein Schlemmerdorf! Egal ob den Hügel hinauf oder rund um den Hafen, das Städtchen ist üppig bestückt mit hübschen Lokalen. Die Einheimischen fahren raus nach Howth um vorzüglich zu Esssen.

Ich entscheide mich für den Westpier, dort reihen sich die Fischlokale und Geschäfte mit fangfrischem Fisch bis hinaus ins Meer.

Warum hat mein Koffer kein Kühlfach???

WestpierDabei handelt es sich weniger um eine Uferpromenade. Rechts tösen die rostigen Fischkutter…

Fischkutter…links wird geschlemmt!

Crabby Jo'sWeil es einladend aussieht entscheide ich mich für das Crabby Jo’s ( crab = Krabbe; crabby = grantig) und bereue es nicht!

Schkolade²
Schokolade²

Gar nicht grantig, sondern sehr nett und vor allem SEHR lecker!!! Leider kann ich nicht fünfmal am Tag essen um alle Lokale des herausgeputzten Ortes testen. Ganz am Ende der Piers habe ich noch ein umwerfend elegantes Lokal entdeckt.

Deck

Das gesammte obere Stockwerk besteht aus einer umlaufenden Glasfront vom Boden bis zur Decke. Meerblick nach allen Seiten! Schön! Einfach nur schön! Ich hätte gerne Fotos gemacht aber ich konnte schlecht die Speisegäste, durchs Fenster, wie Zootiere ablichten.

Bei einem Hafenspaziergang entdecke ich sogar Seelöwen! Die freuen sich hier über die Fischabfälle..

HafenLeider hatte ich gerade keinen Foto zur Hand, aber so hat es ausgesehen XD

RobbeZurück ging es dann mit dem Bus.  Auch eine Empfehlung aus dem Reiseführer. Das wollte ich eigentlich hinwärts schon machen aber der erste Bus fuhr mir vor der Nase davon, der Zweite ignorierte mich und was der Dritte machen würde, wollte ich nicht mehr abwarten.

Hier, in Howth, habe ich NUR die Buslinie 31 gesehen und der hielt gemächlich am Stadtpark. Geht doch!

Die Busfahrt dauert etwas länger dafür sieht man etwas von der schönen Landschaft und schippert durch die verschiedenartigsten Vororte. Ein echter Geheimtipp!

Tschüss für heute! Tschüss Irland! Schön war es auf der grünen Insel!

❤ Tutti

Dublin Teil I Stadtbesichtigung

Dublin Teil II Einkaufsbummel

6 Kommentare

  1. Dankeschön Tutti, jetzt hast Du mich mit ans Meer genommen… Hach, so schön 🙂 🙂 🙂 Ich mag es auch gern fangfrisch, deshalb kommt mir hier in BY nur Karpfen oder Forelle auf den Tisch 😉
    Alles Liebe, Katrin

    • Ich hab mich auch nochmal in den schönen Bildern gesonnt. Hier ist scheußliches Schmuddelwetter. Den ganzen Tag grau….
      Mein Papa hat gerne geangelt, da gab es so oft Karpfen das ich später nie mehr Lust hatte welchen zu essen. Aber bei Forelle bin ich dabei 😉 LG Tutti

  2. Wirklich schöne irische Einblicke hast Du uns mit Deinen schönen Berichten geschenkt. Hab dank dafür, liebe Tutti!
    Liebe Grüße, Amelie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s