Malta im November

 

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich, mit ersten Bildern, aus dem Urlaub zurück!

Bis vor kurzem hatte ich noch gedacht Malta wäre eine Atlantik-Insel vor Gibraltar 😀 Nun weiß ich es besser. Wo?Malta liegt im Mittelmeer, zwischen Sizilien und Tunesien.

Gozo

Ich hatte keinen Badeurlaub geplant um so erstaunter und erfreuter war ich, dass man noch im Meer schwimmen konnte. St. Thomas BayDie Maltheser selbst, wurden nicht müde zu betonen, dass es selbst für die hiesigen Verhältnisse ungewöhnlich warm war.

Camino

Ich hatte ein Hotel in der altehrwürdigen Inselhauptstadt Valletta, nahe der Regierungsgebäude, gebucht.

Hotel CastilleVon der Frühstücksterrasse aus, auf dem Dach des Hotels,  konnte ich morgens beim Fahne hisse zusehen.

Valletta

Maltas neues Parlamentsgebäude, vom Star-Architekten Renzo Piano als ‚Frischzellenkur‘ entworfen:ParlamentParlamentValletta ist zwar eine altehrwürdige Schönheit, wirkt aber auch teilweise wie  Filmkulisse. Die Einheimischen wollen dort nicht mehr wohnen weil viele der Gebäude in schlechtem Zustand sind. Allgegenwärtig sichtbar ist der arabische Einfluss im Baustil.

In Maltas wechselvoller Geschichte regierten schon viele Nationen über die kleine Insel. Selbst die Habsburger waren dagewesen. Vor seiner Unabhängigkeit war es zuletzt britische Kronkolonie.

Aufgrund seiner Lage ist Malta, bis heute, ein geschichtsträchtiger Ort. Erst vor kurzen fand dort die EU-Afrika Flüchtlingskonferenz statt.

Die fasziniernste Besonderheit Maltas sind, für mich, die vielen prehistorischen Tempel und Kultstätten. Hagar QuimHagar Quim

Malta Mobil 460

Malta ist nicht nur das kleinste EU Land, es ist auch das trockenste. maltesisches UnkrautDafür wird einem auf Schritt und Tritt bewusst das das Malta eine Insel ist. Die Schönheit der Natur erschließt sich auf Bootstouren.

Am aufregensten fand ich die Felsenhöhlen auf Gozo, die man mit kleinen Booten erkunden kann.Azur WindowEine Fahrt durch die enge Felsspalte ist wirklich atemberaubend.GozoIch hab mich auch abseits der Toutistenpfade herum getrieben. Hier zum Beispiel in Floriana. FlorianaSanitätshausSanitätshaus & Bikeshop

Per Bus-Zwangspause entdeckte ich zufällig den Markt in Zurrieq. Während Valletta und Sliema von englischen Kaufhaufsketten beherscht wird ( Dèjá-vu! ) kaufen hier die Einheimischen. Auf diesen Märkten gibt es alles! Vom Gemüse, über Schuhe bis zu Kochtöpfen.

Vieles auf Malta ist noch sehr ursprünglich und nicht touristisch erschlossen. Das macht die Insel mit ihren Bewohnern sehr charmant. Bald werde ich mehr berichten!

Jetzt sind erstmal Weihnachtsvorbereitungen dran! Auf Malta, im Sonnenschein, kam es mir immer merkwürdig vor Weihnachtsdekoration zu sehen, nun wo es mich zur Begrüßung angeschneit hat bin ich wieder im Alltag angekommen 😉

Viele sonnige Grüße habe ich euch im Rucksack mitgebracht!

Tutti

12 points for Malta

Das Kleid hatte sich noch kurz vor Kofferschluss, zwischen die langen Hosen, ins Gepäck geschmuggelt. 😀

Schöner Leben!

16 Kommentare

  1. Bohhh…einfach mal nach Malta reisen und die Sonne genießen, dazu noch schöne Entdeckungen gemacht und so herrliche Bilder.
    Schnee ist auch bei uns angekommen, aber lieber wäre ich jetzt auch in der warmen Sonne.

    LG Mathilda 🙂

    • Malta hat mich auch verzaubert. Ich hätte es noch eine Weile dort ausgehalten. Vor allem gäbe es noch einiges zu entdecken. Ich hab Lust noch mal hinzufahren!
      Bei meiner Ankunft in München hat es zur Begrüßung in Strömen geregnet, da wollte ich am liebsten gleich wieder umdrehen. Der Schnee jetzt ist aber auch schön 😉
      Ich schicke dir sonnige Grüße aus meinem Reisegepäck, starte gut in die neue Woche! Liebe Grüße Tutti

  2. Wow was für ein wunderschöner Reisebericht. Danke fürs teilen. Die Bilder wärmen gleich von innen auf während draussen der Winter ruft. Liebe Grüsse Anett

  3. Tolle Bilder und schöne Einblicke…ich war noch nie auf Malta, aber ich glaube, ich muss da doch mal hin!!!
    Klasse, dass das Wetter noch sooo schön war!
    LG, Tyrsten

  4. In Malta bin ich noch nie gewesen, und kenne Valetta eigentlich nur aus den Nachrichten. Deine Bilder und Dein Bericht sind demnach sehr spannend und interessant. Gerne noch mehr.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Bis vor kurzem ging es mir wie Dir. Jetzt kann ich sagen – Malta ist ein echter Geheimtipp! Freut mich das Dir mein Reisebericht gefällt, Fortsetzung folgt…
      Liebe Grüße nach Luxemburg Tutti

    • Hallo liebe Katrin, dass kann ich Dir gut nachfühlen. Ich konnte lange nicht verreisen und habe es oft schmerzlich vermisst! Nun geniesse ich es umso mehr und liebäugle schon mit dem nächsten Trip 😀
      Ich hoffe die Globetrotterfee schwebt auch bei Dir bald wieder vorbei und zaubert Dich in den Urlaub.
      Wohin würdest Du denn gerne fahren? LG Tutti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s