Grüße aus Hongkong 

Heute ist Premiere. Das ist nicht nur mein erstes Post aus Hongkong, es ist auch mein erstes Post via Handy. Falls es also unsortierter als sonst zugehen sollte wisst ihr woran das liegt 🙂

Hongkong ist voller spannender Gegensätze. Ein Gebiet gehört den edlen Wolkenkratzern in denen sich die Shoppingmalls wie Labyrinthe miteinander verbinden.

Dort läuft der Fussgänger auch nicht auf der Straße sondern ausschließlich über Brücken und Gänge von einem Nobelareal in das nächste. Gut zu wissen, denn anfangs hatte ich noch versucht herauszufinden. 🙂

Auch die Normalbürger leben alle in Hochhäusern, Hongkong ist extrem dicht besiedelt.

Ich ließ mich einfach treiben, so kam ich durch Straßenmärkte für Lebensmittel die mich staunen ließen.

De vielgerühmten Nachtmarkt in der Templestreet fand ich ziemlich enttäuschend. Dort reihen sich unzählige Stände mit Billigprodukten aneinander.

Wirklich spannend sind die Läden und Garküchen wo die Einheimischen sind

Genau darf man allerdings nicht gucken….

Toll ist auch die Lage Hongkongs direkt am Meer. Die beiden Stadtteile Hongkong und Kowloon  (gesprochen Kaoluun) sind durch das Meer getrennt. Für umgerechnet ca. 30-40 Cent kann man mit der Fähre übersetzen. Der Blick ist umwerfend!!!!

Hongkong zu besuchen ist wie ein Ausflug auf verschiedenen Planeten. Zwischen 2 Hochglanztürmen eine Gasse mit Wühlware.

Oft bin ich um eine Ecke gebogen und stand überraschen vor einer Grünanlage.

Ein Glück das Taxi fahren in Hongkong sehr preiswert ist. So konnte ich überall unbeschwert herum stromern, mich durch die Garküchen probieren, auf das Ding Ding (so heißt hier die Straßenbahn) aufspringen und mich überraschen lassen.

Hongkong hat auch schöne Strände.

Nur leider war es leider schweinkalt als ich dort war 🙂

Ich hoffe euch gefallen meine Schnappschüsse. Mehr, wenn ich die Bilder auf dem PC sortieren kann.

Bis dahin schaut doch mal auf meinem Instagram vorbei.

Tschüss für heute, der Akku schwächelt schon…..

Liebe Grüße aus Hongkong

Tutti

11 Kommentare

  1. Oh wow Tutti, da wäre ich jetzt ganz nah bei dir, an deiner Seite und würde mit dir durch die Garküchen schlendern und die Stoffläden unsicher machen 🙂 Ich beneide dich, dass du die Chance hast, so in die Ferne zu fliegen. Alles Liebe noch für deinen Aufenthalt!

    LG Katrin

    • Das wäre toll! Gemeinsam durch Hongkong zu Streifen würde sicher viel Spaß machen!
      Shopping würde in Hongkong nur Spaß machen wenn die Schuhe 500€ aufwärts kosten dürfen. Kleidung für den Normalverbraucher ist hier eher teurer oder Billigramsch.
      Per Zufall bin ich irgendwie über einen Blogartikel über Stoffkauf im Hongkong er Textil Viertel gestolpert. Das wäre doch was fürs nächste Mal 😊
      Liebe Grüße Tutti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s